Die Bewertung von Immobilien können für unterschiedliche Anlässe erstellt werden z. B. bei

Kauf und Verkauf
als Verhandlungsgrundlage für Kauf- und Verkaufsentscheidungen

Vermögensauseinandersetzungen im Erbfall oder bei Schenkungen
für die Auszahlungsbemessung innerhalb einer Erbengemeinschaften, vorgezogene Erbauseinandersetzungen, testamentarische Verfügungen oder Schenkungen

Vermögensauseinandersetzungen bei Ehescheidungen
zur Ermittlung des Anfangs- und Endvermögens (z. B. bei Zugewinngemeinschaften).

Steuerliche Wertermittlungen
Ermittlung von Bedarfswerten als "niedrigerer gemeiner Wert" (§ 9 BewG) bei der Erbschafts-
und Schenkungssteuer sowie Grunderwerbsteuer, Teilwertermittlung bei Unternehmensbewer-
tungen oder zur Feststellung der Einlage- und Entnahmewerte (bei Ein- und Ausgliederungen in
Bezug auf das Betriebsvermögen), als Grundlage bei Kaufpreisaufteilungen in Boden- und Ge-
bäudewert (zur Optimierung der zulässigen Abschreibungen)


Beleihungswertermittlungen
zur Bestimmung der Darlehenshöhe bei Firmenkreditvergabe oder bei Immobilienfinanzierung

Ausgleichsbemessungen in Bodenordnungsverfahren
zur Ermittlung von Ausgleichszahlungen bei Umlegungsgebieten, Sanierungsgebieten (Anfangs-
und Endwertausgleichsbetrag), Grenzregelungen, Enteignungen, städtebauliche Entwicklungs-
maßnahmen, Flurbereinigungen und bei Planungsschäden

Zwangsversteigerungen
als Grundlage zur Zwangsversteigerung für die Festsetzung des Verkehrswertes durch
das Vollstreckungsgericht und deren Rechtspfleger

Vormundschaftsangelegenheiten
als Grundlage (Vermögensübersicht, Verkauf) für Genehmigungen bei Betreuung und Vormundschaft.

Kapitalanlagen / Renditeprognosen

für Kapitalanlagen bzw. Renditeprognosen

Versicherungswertermittlungen
zur Ermittlung und Anpassung der Gebäudeversicherung (Wiederbeschaffungswert),

Mietstreitigkeiten
Ermittlung der ortsüblichen Miete oder Pacht durch ein Mietwertgutachten

Bewertung von Rechten und Belastungen (Abteilung II im Grundbuch)

    - Altenteilregelungen mit Pflegeversicherungen
    - Wohnungs- und Nießbrauchrechten
    - Baulasten, Leitungs- und Wegerechten
    - Erbbaurechten / Erbbauzinsanpassungen